Wasseraufbereitung

Unternehmen, die ihren Trinkwasserbedarf ganz oder teilweise über eigene Quellen und Brunnen decken, müssen die hohen Wasserqualitätsstandards gemäß deutscher Lebensmittelverordnung einhalten. In den meisten Fällen ist dies nur mithilfe einer Anlage zur Wasseraufbereitung und -behandlung möglich. Unsere ausgereiften Quarzkies-Filteranlagen reduzieren und entfernen sowohl schädliche Stoffe wie Mangan als auch einfache Störelemente wie Kalk aus dem Wasser und optimieren die Wasserhärte für den Endverbraucher. Anwendung finden unsere Wasseraufbereitungs- und behandlungsanlagen in der Wasserversorgung von Wohneinheiten, in kleineren Wasserwerken, der kommunalen Wasserversorgung, der Lebensmittelindustrie und der Landwirtschaft.

Geschlossene Wasseraufbereitungsanlage

Leistungsdaten

Q max. 10 m3/h pro Filtereinheit
Druck max. 6 bar

Anwendungen

Zur Reduzierung von Eisen, Mangan und Säuren in der Brunnen und Quellwasseraufbereitung für die Trinkwasserversorgung von Landwirtschaft, Kommunen und Industrie bis +20 °C

Bauart

Schnellfilteranlage mit innen und außen im Vollbad verzinkten Filterbehälter. Doppelanlage für
höhere Kapazität lieferbar.

Werkstoffe

Stahl verzinkt, PVC

Geschlossene Wasseraufbereitungsanlage, Schnellfilteranlage WR zur Reduzierung von Eisen, Mangan und Säuren, für die Trinkwasserversorgung

Offene Wasseraufbereitungsanlage

Leistungsdaten

Q max. 7,5 m3/h pro Filtereinheit

Anwendungen

Zur Reduzierung von Eisen, Mangan und Säuren in der Brunnen- und Quellwasser-Aufbereitung für die Trinkwasserversorgung von Landwirtschaft, Kommunen und Industrie bis +20 °C

Bauart

Offene drucklose Filteranlage mit Filterbehälter aus V4A-Edelstahl. Doppelanlage für höhere Kapazität lieferbar.

Werkstoffe

Edelstahl

Offene drucklose Wasseraufbereitungsanlage, Filteranlage OWR zur Reduzierung von Eisen, Mangan und Säuren, für die Trinkwasserversorgung

Geschlossene Wasseraufbereitungsanlage im GFK-Tank

Leistungsdaten

Q max. 5,5 m3/h
Druck max. 7 bar

Anwendungen

Zur Filtration von Eisen und Mangan bei gleichzeitiger Enthärtung, pH-Wert-Anhebung und Absorbierung von Ammonium in der Trinkwasserversorgung

Bauart

Zeit- oder mengengesteuerte vollautomatische Ionenaustauscheranlage mit
zeitverzögerter Regeneration, Flaschenanlage mit separatem Solebehälter

Werkstoffe

GFK, Kunststoff

Geschlossene Wasseraufbereitungsanlage im GFK-Tank WR1 zur Filtration von Eisen und Mangan bei gleichzeitiger Enthärtung, pH-Wert-Anhebung und Absorbierung von Ammonium in der Trinkwasserversorgung

Wasserenthärtungs- / Nitratentfernungsanlage

Leistungsdaten

Q max. 5,5 m3/h
Druck max. 7 bar

Anwendungen

Zur Reduzierung von Härte bzw. Nitratentfernung in der Wasseraufbereitung der Trinkwasserversorgung

Bauart

Zeit- oder mengengesteuerte vollautomatische Ionenaustauscheranlage mit
zeitverzögerter Regeneration, erhältlich als Flaschenanlage mit separatem Solebehälter, oder also
kompakte „Kabinettanlage“ mit Flasche und Solebehälter in einer Einheit.

Werkstoffe

GFK, Kunststoff

Wasserenthärtungsanlage / Nitratentfernungsanlage WEA / NEA zur Reduzierung von Härte bzw. Nitratentfernung in der Wasseraufbereitung der Trinkwasserversorgung